NEWS

LAST FLY DER ROCKHOFENER – Wir sagen DANKE und TSCHÜSS

Liebe Wittmunder, Fans, Freunde, Kameradinnen und Kameraden,
vor sieben Jahren aus der Leidenschaft zur Musik gegründet, fällt der Vorhang für uns in diesem Jahr nur noch für ein paar letzte Auftritte.
Leszek Andrzejewski, Thorsten Prinz, Jens Krichels, Sascha von Kraewel , Annika Mainusch und Lars Gellermann sagen auf Wiedersehn. Es war uns eine große Ehre den Namen des Geschwaders mit unserem Hobby zu vereinen. Wir durften viele Menschen kennenlernen und hatten die Möglichkeit vieler Orts zu musizieren. So kamen in den letzten sieben Jahren über 60 Auftritte in privater, vor allem aber in öffentlicher Umgebung zustande, in der wir den Spirit of „Richthofen“ repräsentieren durften. Ganz besonders in Erinnerung bleiben werden uns aber unsere Auftritte in den Auslandseinsätzen bei unseren Kameradinnen und Kameraden. Ob an der syrischen Grenze, in Mali, im Kosovo, Frankreich, Island oder in Afghanistan, mit jedem Auftritt verbinden wir etwas ganz spezielles. Vor allem das Miteinander. Musik verbindet, das konnten wir immer wieder bestätigen indem wir Mitmusiker auf die Bühne holten. Oberst Katz, OStFw Bernhardt Steiner, Marco Harms, HFw Carsten Fahnster, Frank Rackow, Omar…(stellvertretend für alle hier nicht genannten) vielen Dank für die schönen Momente mit euch On und Off Stage. Besonderer Dank gilt auch dem Einsatzführungskommando und unserer Geschwaderführung, die immer hinter uns gestanden und die Betreuungsmaßnahmen vollumfänglich unterstützt haben. Allen voran wollen wir aber Regina Kohlhaus von der Oase Einsatzbetreuung danken, ohne die unsere Reisen erst gar nicht möglich gewesen wären. Nun ist es Zeit Abschied zu nehmen. Der hohe zeitliche Aufwand an Organisation als auch die Kosten für Projekte dieser Größenordnung können von uns als Hobbymusiker in Einklang mit Familie und Beruf nicht weiter privat gestemmt werden. Leider gibt es laut übergeordneten Ebenen der Bundeswehr keine Möglichkeit von finanzieller Unterstützung oder einer offiziellen Einbettung dieser Art von Betreuungsmaßnahmen. Unsere Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Mit Focus auf unsere zukünftigen Musikprojekte und der Erinnerung an die schöne Zeit schließen wir dieses Kapitel jedoch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die letzten fünf bevorstehenden Auftritte werden wir in vollem Maße genießen. Den krönenden Abschluss wird ein Konzert in Afghanistan bilden, bei dem wir uns derzeit in der Planungsphase befinden.

Wittmunder, Fans, Freunde, Kameradinnen und Kameraden, DANKE unud TSCHÜSS!

Eure Rockhofener